Bilderbücher der TZ 20

Die TZ 20 hat Trickfilme und Bilderbücher entworfen und gestaltet.
Einige sind mit Kindern zusammen entstanden, andere gemacht, um sie in der Kita oder im Hort einsetzen zu können.
Dabei sind viele spannende und sehr unterschiedliche Arbeiten entstanden, in denen man hier ein wenig stöbern kann.

Plupos Abenteuer:
Das Geschichte wurde mit einer Gruppe Kinder in der Kita entwickelt. Dabei haben die Kinder sowohl die Geschichte erfunden als auch die Bilder gestaltet. Die Studierende hat den ganzen Prozess initiiert, begleitet und schließlich das fertige Buch zusammengestellt. Dabei hat sie den Kindern auch mögliche Techniken für die Bilder vorgestellt, wobei sie – je nach Entwicklungsstand der einzelnen Kinder – sehr individuell vorgegangen ist.

Hier gibt es einen Einblick in das Buch und in den Entstehungsprozess.

Abenteuer in den Pyramiden
ein Buch für Grundschulkinder, die eigenen Kinder haben an der Entwicklung der Geschichte mitgewirkt. Gleichzeitig geht es um Vermittlung von Wissen.
Inhalt: Zwei Kinder fahren mit ihren Eltern nach Ägypten und besuchen dort die Pyramiden. Eines der Kinder drückt auf einen Knopf und plötzlich sind die beiden im Inneren. Alles ist wunderschön, aber werden sie wieder herausfinden? Und: was ist hier Traum und was Wirklichkeit?

Hier gibt es einen Einblick in Teile des Buches.

Hugo und die Geisterschule
ein Buch für Schulkinder, in dem es um Dazugehören, Anderssein und Freundschaft geht.

Hier gibt es einen Einblick in Teile des Buches.

Max der Dachs:
in Teamwork mit dem eigenen Kind entstanden
Das Kind hat die Geschichten geschrieben, die Studierende die Bilder dazu gestaltet. Zwei der Geschichten kann man hier sehen.

Das perfekte Kleid für die Einschulung:
ein Buch für Vorschulkinder und jüngere Schulkinder
… ein Spiel mit Materialien und Vorstellungen … und am Ende gibt es eine Anziehpuppe aus Papier, die die Kinder gemeinsam anziehen können und sich dabei austauschen können (>Sprachanlass).

Hier gibt es einen Einblick in Teile des Buches.